Im Norden

Kristall ist eine Substanz, die in Relegatia vielerlei Nutzen hat. Gefrorene Zeit nennen sie manche, da ein Mensch darin Äonen überdauern kann. Doch die bläulichen Splitter haben noch eine profanere Funktion. Sie erlauben es, ohne das Talent zur Magie zu zaubern. Da ist es nicht verwunderlich, dass Kristall in Gold aufgewogen wird.

auch das Imperium hat einen gewaltigen Hunger nach diesr Substanz und als die Lieferungen von einer geheimen Mine am Nordpol ausbleiben, sendet der Imperator seine treuesten Diener, die drei Erzengel Shuriel, Cyano und Azh’alea. Tief unter dem nördlichsten Eis entdecken sie nicht nur, was mit der Mine geschehen ist sondern finden auch den Pfad in eine längst vergessen geglaubte Vergangenheit …

Diese Geschichte bietet einen seltenen Blick auf die Erzengel, die wohl treuesten Diener des Imperiums. Stammleser sind ihnen schon das ein oder andere Mal begegnet, wenn auch in anderer Besetzung. Bisher haben sie noch keine große Rolle gespielt, aber wer weiß, was die Zukunft bringt?  Auf jeden Fall haben wir noch nicht das letzte von Azh’alea, Cyano und Shuriel gehört…

Viel Spaß beim Lesen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: